Ben Eine

Ben Eine heißt mit bürgerlichem Namen Ben Flynn und ist 1970 in London geboren. Er begann bereits vor über 25 Jahren sich einen Namen in der Londoner Street Art Szene zu machen und spezialisierte sich schnell auf riesige Buchstaben. Diese bringt er anfangs auf Ladenrollos im Londoner East End an. Dabei malt er selbstentwickelte große, typografische und farbenvolle Buchstaben, Wörter und kurze Sätze.

Diese „Shutter Letters“ machten ihn weltbekannt. Manchmal ergeben die Buchstabenfolgen Wörter andere Male geben sie mehr Rätsel auf und der Betrachter muss selbst nach einer Lösung suchen. Die "Shutter Letters" nehmen Bezug auf Werbeschriften und anderen Printmedien im Stadtraum.

Mittlerweile ist Eine auch über den Grenzen Londons bekannt. Der englische Premierminister David Cameron schenkte dem amerikanischen Präsidenten Barack Obama bei seinem ersten Staatsbesuch in England ein Werk von EINE. Dies katapultierte den Street Art Künstler in das internationale Kunstinteresse.

E (Garagentor)
Revolution - Matt Black
Revolution - Grey
Revolution - White
Revolution - Peach
Revolution - Black Gloss
Revolution - Blue Navy
Amazement - Gold
Amazement - Silver
Amusement - Gold
Amusement - Silver
Ben Eine & D*Face - New York Sauce
Exciting
A - Z Whitewalls
Weiterleitung zu UrbanArtMuseum.org

Folge uns:

About MUCA:

Die MUCA ist eine Galerie für Urban Art / Street Art und zeitgenössische Künstler.

Einige unserer vertretenen Künstler sind z.B. Herakut, Ben Eine, Aiko, L.E.T., Case und Max Zorn.

>>> Weitere Künstler