Hush

Der britische Street Artist Hush verbindet verschiedene Ansätze der Street Art mit  traditioneller Kunstpraxis, um komplexe und originelle Werke zu erschaffen. Ursprünglich als Grafik Designer an der Newcastle School of Art and Design ausgebildet, arbeitet Hush als Künstler auf der ganzen Welt. Dabei taucht er in verschiedenste Kulturen und Umfelder ein, die in seinen Werken und seinen fesselnden Porträts der unsterblichen Schönheit der weiblichen Gestalt zum Vorschein treten. Im Laufe seiner Reisen entwickelte Hush eine Faszination für das Zeichensetzen, Tagging und Graffiti, die ihm auf seinen Wegen begegneten.

Hush zeigt zeitgenössische Darstellungen von traditionellen Porträts und figurativer Bildsprache durch einen innovativen Mix aus scheinbar nicht vereinbarer Themen und Ästhetiken. Durch Verbindung verschiedener Ästhetiken offenbaren Hushs zeitgenössische Werke die Schönheit von über die Jahre zerfallener „Taggings“ und die Möglichkeit, etwas Neues zu erschaffen. Hush nahm an verschiedenen Einzel- und Gruppenausstellungen weltweit teil, u.a. in Galerien in Los Angeles, New York City, Miami, London, Basel, San Fransisco und Berlin.

New city girl
Love and Hate
Love and Hate
G-Skull
Weiterleitung zu UrbanArtMuseum.org

Folge uns:

About MUCA:

Die MUCA ist eine Galerie für Urban Art / Street Art und zeitgenössische Künstler.

Einige unserer vertretenen Künstler sind z.B. Herakut, Ben Eine, Aiko, L.E.T., Case und Max Zorn.

>>> Weitere Künstler